zum Inhalt springen

Forschungsschwerpunkte

Soziale Ungleichheiten im Lebensverlauf, insbesondere Arbeitsmarkt, Bildung und Familie; quantitative Methoden

Akademischer Werdegang

Seit 2021 Prodekanin für Akademische Karriere

2015-2021 Prodekanin für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs

Seit 05/2011 Professorin (W3) für Soziologie an der Universität zu Köln

2005-2011 Juniorprofessorin für Methoden der empirischen Sozialforschung, Universität Mannheim

2003-2005 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB), Forschungsbereich Bildung, Arbeitsmarkt, Lebensverläufe, Nürnberg

2000-2003 Doktorandin am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Berlin

Auszeichnungen und Stipendien

2009-2011 Stipendiatin der Robert-Bosch-Stiftung im Fast Track Programm „Exzellenz und Führungs­kompetenz für Wissenschaftlerinnen“

2004 Verleihung der Otto-Hahn-Medaille der Max-Planck-Gesellschaft für heraus­ragende Leistungen junger Wissenschaftler

1998 ECASS Forschungsstipendium am Institute for Social and Economic Research (ISER), University of Essex (Großbritannien)

1996-1997 Stipendium (Westmister University, London, Großbritannien)